Verbietet das Bauen! (gebundenes Buch)

Eine Streitschrift
ISBN/EAN: 9783865817334
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 21 x 13.7 cm
Auflage: 1. Auflage 2015
Einband: gebundenes Buch
17,95 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Alle streben nach Neuem, auch und gerade beim Bauen: hier ein Bürokomplex, dort ein Shoppingcenter oder eine Wohnanlage - und darüber hinaus Prestigeprojekte, deren Kosten explodieren. Doch gegen Abriss und Bauwahn wehren sich viele Menschen; sie kämpfen für historische Häuser oder für Freiräume wie das Tempelhofer Feld in Berlin. Daniel Fuhrhop räumt schonungslos mit Mythen auf: Passivhäuser sind eben nicht ökologisch und der Neubau von Wohnungen ist alles andere als sozial. Zudem liefert er innovative und mutige Ideen, um Altbauten zu erhalten, Leerstand zu beseitigen und unsere Städte neu zu beleben.
Daniel Fuhrhop kennt die Baubranche aus dem Effeff. Lange Jahre führte er den Stadtwandel Verlag, präsentierte in seinen Publikationen einen schillernden Neubau nach dem anderen. Doch irgendwann gewann die Skepsis die Oberhand: Noch als Verleger begann Fuhrhop nach einem sinnvollen "Stadtwandel in Zeiten des Klimawandels" zu suchen, startete eine gleichnamige Publikations- und Veranstaltungsreihe - ehe er 2013 dem Verlagswesen den Rücken kehrte und den Blog "Verbietet das Bauen" ins Leben rief.